· 

10 Tipps - Heiraten für unter 1000€ - so gehts!

"Das ist nicht möglich!"

 

Würdest du von vielen hören, die mehrere 10.000€ für ihre Hochzeit ausgegeben haben. Aber was, wenn du weder einen Kredit aufnehmen, noch die halbe Verwandschaft anpumpen möchtest. Vielleicht baust du ja auch demnächst ein Haus, brauchst ein neues Auto oder ähnliche große Anschaffungen, in die du lieber Geld investierst.

 

Damit du trotzdem eine schöne Hochzeit feier kannst, hier unsere Tipps:

Tipp 1: kostenlose Location - 0€

In vielen dieser Punkte kommt es auf eure Beziehungen zu Freunden, Verwandten und Bekannten an. Am besten hast du zusätzlich einen stark vernetzten Trauzeugen, denn auch dessen Bekanntenkreis kann dir hier weiterhelfen. Nutze alle Verbindungen die du hast! Insbesondere mit diesem Tipp besteht hier ein hohes Sparpotential!

 

0€ - Wie soll das gehen?

 

Recht simpel! Hier einige Ansätze wie du aus deinem Umfeld heraus eine Location für 0 € bekommst:

  • Du bist in einem Verein aktiv - besteht möglicherweise Zugriff auf eine Halle oder ein Vereinsheim
  • Du wohnst auf dem Land - hier gibt es ewig viele Bauernhöfe mit großen Scheunen (Der Hochzeitstrend 2019: Die Scheunenhochzeit!)
  • Du kennst jemand mit einem großen Garten - Was ist schöner als eine Hochzeit im Freien?
  • Du arbeitest in einer Firma mit Veranstaltungsräumlichkeiten - in manchen Fällen bekommst du diese sogar kostenlos (meist bei eigenverantwortlicher Endreinigung) übergeben
  • ...

Wenn das alles nicht auf dich zutrifft, kannst du auch über einen öffentlichen Träger einen Veranstaltungsraum mieten. Häufig bekommst du diese Hallen / Räumlichkeiten dann für 100-200€ zur Verfügung gestellt. Das gilt auch für Vereinsheime bei denen du nicht Mitglied bist. Ein solches Vereinsheim muss dabei nicht zwangsläufig den Charme der 70er Jahre verkörpern.

Tipp 2: günstig Essen & Trinken

Hier kannst du wieder alle Verwandte einspannen, die gerne kochen oder etwas zum Essen mitbringen. Mit diesen kleinen Kniffen kannst du jede Menge Geld einsparen:

  • Büffet:
    Keine Kellner die das Essen zum Tisch tragen müssen. Jeder nimmt sich das was er Essen mag - im besten Fall auch in der Menge die er schafft. Das kann einer Verschwendung von Lebensmitteln - die du am Ende zahlen musst - vorbeugen.
  • Grillparty:
    Eine Grillparty im Sommer ist eine günstige Art und weise den Gästen ein Festmahl zu bereiten. So ziemlich jeder liebt gegrilltes. Damit kannst du dir das Catering praktisch sparen. Weiter Ersparnis: Gutes Fleisch ist teuer. Wenn möglich also nur in geringen Mengen oder einen Veggie-Grill anbieten. Damit liegst du nicht nur im Trend und sparst Geld, du tust auch noch was für die Umwelt.
  • Geschirr- und Besteckecke:
    Lass deine Gäste selbst abräumen. Richte neben dem Büffet einen Tisch mit Mülleimer ein, wo dreckiges Geschirr und Besteck in einen Behälter gelegt werden können. So sparst du dir weiteres Servicepersonal.
  • Selbstgemachte Getränke:
    Momentan bekommst du schöne Getränkespender aus Glas in nahezu jedem Dekoladen für günstiges Geld hinterhergeschmissen. Noch billiger gibts das Ganze gebraucht. Hier einfach ein paar Früchte reinschneiden, Getränkesirup (reicht meist für mehrere Liter) und ein wenig Eis dazu, schon habt ihr ein ansehnliches Getränk für wenig Geld.
  • Getränke auf Kommission:
    Alles was ihr nicht selbst machen könnt, solltet ihr auf Kommission kaufen. Das bedeutet, dass du dem Getränkehändler eine gewisse Anzahl an Getränke abkaufst und vereinbarst, dass du die ungeöffneten Reste zurückbringen darfst. Abgerechnet wird am Ende - so zahlst du nur genau das was du verbraucht hast.

In Abhängigkeit von deiner Gästeanzahl kannst du somit den Preis gewaltig nach unten drücken. Achja, die Gästeanzahl, dazu mehr unten bei Tipp 3

Tipp 3: Gästeanzahl genau planen

Wenn dir der Preis deiner Hochzeit wichtig ist, dann gilt der Grundsatz:

 

Je weniger Gäste, desto günstiger die Hochzeit

 

Irgendwie logisch, jeder Gast möchte etwas zu essen oder zu trinken. Meistens sitzt er auf einem Stuhl, ein Teller wird dreckig und ein Tisch muss gedeckt werden. Genau das verursacht Kosten. Überlege dir also genau wen du bei deiner Hochzeit dabeihaben möchtest. Folgende Fragen können dir eine Hilfestellung geben:

  • Bin ich dieser Person in den letzten 2 Jahren über den Weg gelaufen?
  • Geht dieser potentielle Gast gern auf Hochzeiten?
  • Sind es mehr als soziale Zwänge die dich nötigen sie/ihn einzuladen?

Wenn du nicht alle diese Fragen mit JA beantworten kannst, sollte es eine Überlegung Wert sein dir diesen Gast zu sparen.

 

Außerdem gilt beim Einladen Folgendes zu beachten: Setze den Gästen eine Frist, bis wann du eine Zu- oder Absage haben möchtest. Antwortet jemand nicht, ruf ihn am Stichtag an und frag aktiv nach. Die meisten Kosten verursacht ein Gast der garnicht da ist!

 

Kläre deine Gäste am Besten in der Einladung darüber auf, dass du bei einer Absage sofort informiert werden möchtest. Je weiter die Planung vorangeschritten ist, desto schwieriger wird es geschlossene Verträge zurückzunehmen.

Tipp 4: Bastelfreude vs. elektronische Einladung

Ein guter Spartipp:

Alles was du elektronisch erledigen kannst, solltest du elektronisch erledigen, wenn dir die kosteersparnis wichtig ist.

 

Insbesondere bei den Einladungen besteht ein großes Sparpotential. Folgende Möglichkeiten einer elektronischen Einladung bestehen:

  • Hochzeitswebsite
  • per Email
  • per Messenger (Whatsapp, Facebook,...)

Andere Dinge machen elektronisch jetzt eher weniger Sinn. Dekoration zum Beispiel. Hier kannst du vieles selbst basteln. Aus Schnüren und Papier entstehen Girlanden, Kerzenhalter und sonstiges. Einen guten Fundus an solchen Basteltipps gibts beispielsweise bei Plattformen wie Youtube oder Pinterest [unbezahlte Werbung].

Tipp 5: Fotobox statt Fotograf - ab 199€

Eine gute Ergänzung für eure Gruppenfotos bietet eine Fotobox. Die gibt es beispielsweise bei uns schon ab 199€

- KLICK HIER FÜR MEHR INFOS - 

 

So eine Box hat für dich viele Vorteile:

  1. wesentlich günstiger als ein Fotograf - wird pauschal bezahlt und nicht pro Stunde
  2. Die Anzahl der Bilder ist nicht limitiert
  3. Vor einer Fotobox ist man wesentlich unverkrampfter als vor einem Fotografen
  4. Die Bilder hast du bereits direkt nach der Veranstaltung. Bei einigen Fotografen musst du teilweise mehrere Wochen warten.

Versteh uns bitte nicht falsch: Ein guter Fotograf macht andere Fotos als es eine Fotobox könnte. Aber er ist dafür auch wesentlich teurer. Wenn du trotzdem gerne zur Fotobox noch einen leibhaftigen Fotografen hättest, schau mal was wir dir in unserem TIPP 6 vorschlagen.

Tipp 6: Experten im Freundeskreis - 0€

Jeder kann irgendetwas, schau dich also mal in deinem Freundes- und Bekanntenkreis um, wer kann mit einem der folgenden Dinge dienen?

 

Mit einem großen Netzwerk an richtigen Leuten, wird alles günstiger. Jeder steuert gerne etwas bei und Ruck-Zuck habt ihr die richtige Veranstaltung auf die Beine gestellt und macht aus wenig Budget einen tollen Tag. Wenn euch in der Liste die richtigen Leute fehlen, haben wir euch Produkte und Partner von uns verlinkt, die diese Lücke füllen können. Schaut vorbei!

Tipp 7: Lange Vorlaufzeit nutzen

Wer früh bucht kann Geld sparen, das ist nicht nur beim Urlaub so, das kann auch für eine Hochzeit entscheidend sein.

 

Einige Paare nutzen die Zeit der Verlobung als Probephase. Das kann dann auch mal ein paar Jahre sein. Diese Zeit könnt ihr finanziell nutzen. Nicht nur das ihr davon ausgehen könnt, dass mit längerer Vorlaufzeit erheblich mehr Dienstleister und Locations Platz in ihrem Kalender haben, möglicherweise lässt sich auch hin und wieder ein besserer Preis aushandeln.

 

Aber auch durch die Möglichkeit alles genau vergleichen zu können kannst du Geldsparen. Wenn du dich bei vielen Anbietern umschaust erkennst du eher wer dir das beste Angebot macht, also wenn du das in kürzester Zeit entscheiden musst.

 

Das hängt aber ganz von dir, deinen Anforderungen und deinem Verhandlungsgeschick ab.

Tipp 8: Deko gebraucht einkaufen - 0€

Viele kaufen Unmengen an wunderschöner Dekoration für ihre Hochzeit. Danach steht das Zeug entweder ewig im Keller oder wird weiterveräußert.

 

Bei dem gebrauchten Verkauf liegt deine Chance! Schau mal in den offnen Verkaufs- und Hochzeitsgruppen bei Facebook oder bei den Angeboten von Ebay-Kleinanzeigen [unbezahlte Werbung] vorbei. Hier bekommst du oft sehr viel für sehr wenig.

 

Das Beste: Wenn deine Hochzeit rum ist und die Dekoration ganz gebließen ist, kannst du sie genauso weiterveräußern und gehst im Besten Fall mit Kosten von 0 € raus

Tipp 9: Mieten statt kaufen

Vieles ist billiger zu mieten anstatt es zu kaufen - anderes kann man gebraucht einkaufen und dann weiterverkaufen. Mit diesem TIPP befasst sich der folgende Blogartikel:

 

GELD SPAREN BEI DER HOCHZEIT: MIETEN VS: KAUFEN

 

Für mehr Infos, klick einfach auf den Link.

Tipp 10: Kosten immer im Auge haben!

Behalte immer den Gesamtüberblick über die Ausgaben. Ganz schnell sieht man etwas und will es dann unbedingt haben. Um das zu vermeiden hilft:

 

Schreiben, schreiben und nochmal schreiben!

 

Mach dir eine Liste - egal ob auf Papier, im Handy oder als Excel-Tabelle. Schreib dir für jeden Bereich auf was du ausgeben möchtet, setz dir Budgets und halte diesen Kostenrahmen dann aufjedenfall ein. Wenn du für unter 1000€ heiratet möchtest, solltest du auch bereit sein, die nötigen Abstriche in Kauf zu nehmen um für unter 1000€ zu heiraten.

 

Man muss da gewiss realistisch bleiben. Eine Hochzeit für 1000€ ist nicht nur anstrengender, aufwändiger und intensiver in der Vorbereitung als eine Hochzeit für 10.000€, sie kann aber auch mindestens genauso schön sein. Es kommt drauf an was du draus machst.

Hier nochmal alle Tipps in der Übersicht:

  • Tipp 1: kostenlose Location
  • Tipp 2: günstig Essen und Trinken
  • Tipp 3: Gästeanzahl genau planen
  • Tipp 4: Bastelfreude vs. elektronische Einladung
  • Tipp 5: Fotobox statt Fotograf
  • Tipp 6: Experten im Freundeskreis
  • Tipp 7: Lange Vorlaufzeit nutzen
  • Tipp 8: Deko gebraucht einkaufen
  • Tipp 9: Mieten statt kaufen
  • Tipp 10: Kosten immer im Auge haben

Wenn du es schaffst einige dieser Tipps zu berücksichtigen kannst du viel Geld sparen und es schaffen für unter 1000€ zu heiraten! Wir wünschen dir eine schöne Hochzeit und eine tolle Feier. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns über unser Kontaktformular - wir freuen uns!

 

Beste Grüße,


Robin Melzer

(Inhaber VomVerleiher)

weitere Themen



Jetzt 5€-Gutschein Sichern

Faltpavillion - 3x3m
99,00 € 2 79,00 € 3
Fotobox BLACK - Basic
249,00 € 2 199,00 € 3
Fotobox BLACK - Basic
349,00 € 2 299,00 € 3